Geld zurück für eine fehlerhafte Versicherung!

Viele Lebens- und Rentenversicherungen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, können oft noch rückabgewickelt werden. Das entschied letzthin der Bundesgerichtshof. Grundlage für die Entscheidung waren fehlerhafte Widerrufsbelehrungen beim Abschluss der Versicherung.

Urteil:
IV ZR 384/14 - Urteil vom 29. Juli 2015
und
IV ZR 448/14 - Urteil vom 29. Juli 2015


Jeder Versicherte, der seine Lebens- oder Rentenversicherung zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen und keine oder nur eine unzureichende Widerrufsbelehrung erhalten hat, kann seinen Widerruf nun geltend machen. Das gilt auch für Policen, die bereits gekündigt worden oder ausgelaufen sind.
 
Daher können die Versicherungsnehmer bei uns kostenlos die Höhe der möglichen Rückforderung überprüfen lassen. Wir setzen mithilfe unseres Partners die Ansprüche der Kunden auf Rückzahlung der Beiträge zuzüglich Zinsen durch!
Wir arbeiten in Kooperation mit einem Unternehmen, welches sich auf dieses Thema spezialisiert hat und ihre Ansprüche auch vor Gericht mit kooperierenden Anwaltskanzleien durchsetzt.
Wir führen eine kostenlose Prüfung ihres eventuellen Mehrwertes durch. Grundsätzlich gilt: Kein Erfolg, keine Kosten für sie!

Für weitere Fragen stehen wir ihnen natürlich innerhalb unserer Geschäftszeiten gerne zur Verfügung.
 

B.I.G. Finanzberatung
Schleppweg 8
59063 Hamm
Telefon: 02381 92015-0
Telefax: 02381 92015-19
Internet: http://www.big-hamm.de
E-Mail:  traut@big-hamm.de
 
Ihr B.I.G Team
X schliessen
Geld zurück für eine fehlerhafte Versicherung!
 
Viele Lebens- und Rentenversicherungen, die zwischen 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, können oft noch rückabgewickelt werden. Das entschied letzthin der Bundesgerichtshof. Grundlage für die Entscheidung waren fehlerhafte Widerrufsbelehrungen beim Abschluss der Versicherung.

Jetzt informieren!